Dienstleistungen

/ Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung

Leistungsbeschreibung

Das Angebot der intensiven sozialpädagogischen Einzelbetreuung richtet sich an Jugendliche, die auf Grund ihrer persönlichen Lebensgeschichte massive Probleme und Auffälligkeiten aufzeigen. Trotz einer oft schwierigen Ausgangslage wird versucht gemeinsam mit den betroffenen jungen Menschen neue Perspektiven zu entwickeln um ihnen eine eigenverantwortliche und gesellschaftsfähige Lebensführung zu ermöglichen.

Häufig zeigen sich Auffälligkeiten im Versagen der Jugendlichen in der Schul- und Arbeitswelt, im nicht akzeptieren von Grenzen, in gefährdenden Kontakten zu Randgruppen, in Beziehungsstörungen und in abweichenden Verhaltensweisen (Neigung zur Aggressivität, kriminelle Delikte, Drogenkonsum, Prostitutionsgefährdung, Suizidgefährdung, u.a.).

Die Betreuung orientiert sich an der persönlichen Lebenssituation der Jugendlichen und umfasst neben der intensiven Hilfestellung bei der Bewältigung individueller Probleme auch die

  • Unterstützung bei der Berufsfindung und schulischer und beruflicher Ausbildung,
  • bei der Beschaffung und Erhaltung geeigneter Wohnmöglichkeiten,
  • bei der Gestaltung der Freizeit und
  • beim Umgang mit Ausbildungs- und Arbeitsvergütung und andere finanzieller Hilfen.

Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung ist eine längerfristig angelegte Hilfsmaßnahme, die Dauer beträgt mindestens ein halbes Jahr; durchschnittlich ist mit eine Betreuungszeit von zwei bis drei Jahren zu rechnen.

Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung kann auch erlebnispädagogische Projekte beinhalten.

Die Hilfe wird häufig durch spezialisierte Anbieter erbracht.