Dienstleistungen

/ Kreisverbindungskommando Rhein-Pfalz-Kreis

Leistungsbeschreibung

Herzlich willkommen liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir, das Kreisverbindungskommando (KVK) Rhein-Pfalz-Kreis, möchten uns Ihnen kurz vorstellen.

Unser KVK stellt die Schnittstelle zwischen der Bundeswehr und den zivilen Akteuren des Katastrophenschutzes dar. Wir sind Teil des Fachberaterstabes in der technischen Einsatzleitung des Kreises im Katastrophenfall.

Unser Team besteht aus 12 engagierten, motivierten Soldaten, unter anderem auch einem Arzt, die durch den Beauftragten der Bundeswehr für Zivil-Militärische Zusammenarbeit (BeaBwZMZ), Herrn Oberstleutnant Erich Schäfer, geführt werden.

Alle 12 Soldaten sind ortsansässige Reservisten, die fest in ihrer Region verwurzelt und durch qualifizierende Lehrgänge und Ausbildungen mit der Arbeit der Bundeswehr bestens vertraut sind.

Unsere Aufgaben im Grundbetrieb sind:

- Das Herstellen und Pflegen von Arbeitsbeziehungen zu den zivilen Dienststellen des Katastrophenschutzes.
- Vertreten der Belange der Streitkräfte gegenüber den zivilen Dienststellen und der Öffentlichkeit.
- Beraten der zivilen Dienststellen in der Katastrophenschutzplanung.
- Mitwirken bei der Erstellung der regionalen Sicherheitslage.
- Verbindung halten zur aktiven Truppe.

Aufgaben im Einsatz:

- Beurteilung der Lage im Hinblick auf die Unterstützungsmöglichkeiten der Bundeswehr.
- Beraten des zivilen Leiters des Krisenstabs.
- Anforderung von Unterstützungsleistungen der Bundeswehr beim Landeskommando.
- Übermitteln der Einsatzanforderungen des zivilen Leiters an die eingesetzten Kräfte der Bundeswehr.

Für weitere Informationen und spezielle Fragen steht Ihnen der Leiter unseres KVK´s gern zur Verfügung.

Herr Oberstleutnant der Reserve
Erich Schäfer
0151 / 55 04 55 87

Präsentationsflyer