Impfzentrum

Impfzentrum in Schifferstadt

Wie erhalte ich einen Termin im Impfzentrum?

Die Terminvergabe erfolgt über die Telefonnummer 0800-5758100 oder über die Webseite impftermin.rlp.de

Wie komme ich zum Impfzentrum?

Neustückweg 3
67105 Schifferstadt

ÖPNV: S-Bahnhof Schifferstadt Süd


Wer wird geimpft?

Geimpft werden nur Personen die eine Impfterminbestätigung besitzen und Symptomfrei sind.

Gemäß der Coronavirus-Impfverordnung  werden zunächst priorisierte Gruppen geimpft:

  • Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben,
  • Personen, die in stationären Einrichtungen zur Behandlung, Betreuung oder Pflege älterer oder pflegebedürftiger Menschen behandelt, betreut oder gepflegt werden oder tätig sind,
  • Personen, die im Rahmen ambulanter Pflegedienste regelmäßig ältere oder pflegebedürftige Menschen behandeln, betreuen oder pflegen,
  • Medizinisches Personal außerhalb von Pflegeeinrichtungen und der ambulanten Pflege mit sehr hohem Expositionsrisiko,
  • Personal in Impfzentren.

Eine Impfung ist aktuell nur möglich, wenn bei Ihnen keine sogenannten Kontraindikationen vorliegen. Kontraindikationen sind Kriterien oder Umstände, die eine diagnostische oder therapeutische Maßnahme verbieten.

Bei der Impfung gegen das Coronavirus können Sie bei folgenden Kontraindikationen aktuell nicht geimpft werden:

  • Sie sind jünger als 18 Jahre
  • Sie sind schwanger
  • Sie haben eine schwere immunsupprimierende (chronische) Krankheit
  • Sie haben innerhalb der letzten 6 Monate eine Chemotherapie erhalten
  • Sie haben in den letzten 2 Wochen eine andere Impfung erhalten
  • Es wurde bei Ihnen in den letzten 12 Monaten eine Organtransplantation durchgeführt

Welche Unterlagen muss ich mitbringen?

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Impfterminbestätigung mit QR Code
  • Berechtigungsnachweis der "priorisierten Gruppe"
  • zur Zweitimpfung die Nebenwirkungskarte
  • eventuell vorhandener Medikamentenplan
  • eventuell vorhandene Diagnoseliste des Hausarztes

Darf ich eine Begleitperson mitbringen? 

Eine Begleitperson ist zulässig. Sie begleitet den Impfberechtigten durch den Impfprozess. Eine Unterstützung mobilitätseingeschränkter Personen kann durch das Impfzentrum nicht gewährleistet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies!