Beauftragter des Rhein-Pfalz-Kreises für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Der Beauftragte vertritt die Interessen der behinderten Einwohner/Innen des Rhein-Pfalz-Kreises. Er übt ein kommunales Ehrenamt aus und wird auf Vorschlag des Landrates vom Kreistag für die Wahlperiode gewählt. 

Vom Kreistag gewählt am 29.06.2020: Pfarrer Thomas Jakubowski

Er arbeitet für die Belange von Menschen mit Behinderungen mit dem Ziel, durch geeignete Maßnahmen und Initiativen die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen zu unterstützen und zu fördern. Er wirkt darauf hin, dass die in der 

- UN-Behindertenkonvention
- im Gesetz zur Gleichstellung behinderter Menschen (BGG)
- und im Landesgesetz zur Herstellung gleichwertiger Lebensbedingungen für Menschen mit Behinderungen (LGGBehM)

genannten Ziele umgesetzt werden.

Sprechzeiten:
aktuell werden individuelle Gesprächstermine nach Absprache angeboten

Aktion Mensch stellt dieses Kurz-Video zur Verfügung, das in 80 Sekunden die Inklusion sehr anschaulich erklärt:


Rat und Hilfe

Im Folgenden sind einige Informationen und Anlaufstellen zum Thema Menschen mit Behinderungen für Sie aufgeführt: