Naturerlebnisse

Fast die Hälfte des Rhein-Pfalz-Kreises ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen. Manche Bereich gelten darüber hinaus auch als Naturschutzgebiete oder Naturdenkmäler. Wer sich für Flora und Fauna interessiert, findet also eine ganze Reihe lohnenswerter Ziele.

Zu den Besonderheiten gehören die "Mechtersheimer Tongruben" ganz im Süden, die als Naturschutzgebiet von gesamtstaatlich repräsentativer Bedeutung gelten, und im Norden die Gewässer von Bobenheim-Roxheim als ganz wichtiger Rastplatz für Zugvögel.

Bei Otterstadt wächst am Rhein eine der letzten Europäischen Wildreben Deutschlands. Westlich von Limburgerhof befindet sich ein Bruchgelände, an dessen Rand zwei Aussichtsplattformen einen Überblick ermöglichen. Sogar die Europäische Sumpfschildkröten ist im Rhein-Pfalz-Kreis  heimisch, auch wenn sie sich nicht immer zeigen.

Altestes Naturschutzgebiet im Kreis und gleichzeitig prähistorisch wichtige Stelle ist das Dannstadter Gräberfeld (Foto).

Zuständig

Herr Siegfried Filus

Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen

Postadresse

Gebäude: Kreishaus
Raum-Nr.: C 406
Europaplatz 5
67063 Ludwigshafen am Rhein 

Aufgaben

Umweltberatung
Umsetzung der Biotopverbundplanung
Artenschutzmaßnahmen
Erstellung des Umweltberichts
Agenda 21

Visitenkarte - QR Code
Details
Pfeil nach unten