Naturschutzgebiete

Bis zum Jahr 1940 reicht die Unterschutzstellung des ersten Naturschutzgebietes zurück. Es handelt sich dabei um das  Dannstadter Gräberfeld (Foto).

Heute gibt es im Rhein-Pfalz-Kreis 26 Gebiete mit einer Gesamtfläche von gut 1200 Hektar. Das sind etwa vier Prozent der Fläche des Rhein-Pfalz-Kreises, bedingt durch großflächige Unterschutzstellungen von Auwaldgebieten.

Einzelheiten gehen aus der nachfolgenden Übersicht des Landes hervor. Wenn Sie dort einen Namen anklicken, öffnet sich die vollständige Rechtsverordnung für dieses Gebiet. Wenn Sie sich für Naturschutzgebiete in anderen Kreisen und Städten von Rheinland-Pfalz interessieren, klicken Sie bitte hier.

Naturschutzgebiete (Stand: 1999)

Rhein-Pfalz-Kreis: 
26  Gebiete
1.205 ha 
3,96 % des Gesamtgebietes

Rheinland-Pfalz:
476 Gebiete
30.428 ha
1,50 % des Gesamtgebietes

Deutschland:
6361 Gebiete
 870.355 ha
2,40 % des Gesamtgebietes