Berufsreifeabschluss für bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt nachholen

Jugendliche und Erwachsene können bei der Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises den Berufsreifeabschluss (ehem. Hauptschulabschluss) nachholen, sofern sie mindestens 16 Jahre alt sind, die Schulpflicht erfüllt und den entsprechenden Abschluss noch nicht erreicht haben.

Der Unterricht startet am 16. November und findet dienstags, mittwochs und donnerstags von 18 bis 21.15 Uhr im vhs-Bildungszentrum in Schifferstadt statt. Die Gebühr beträgt einmalig 300 Euro. Der Lehrgang umfasst die Fächer Deutsch, Mathematik, Sozialkunde, Biologie und Geschichte und endet mit einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung. Das Zeugnis wird von der zuständigen Schulbehörde ausgestellt. Deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sind Voraussetzung für die Teilnahme (mindestens B1 nach GER, besser B2).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Abgangszeugnis der zuletzt besuchten Schule in beglaubigter Kopie und vollständiger, aktueller Lebenslauf mit Kontaktdaten) an: vhs-Bildungszentrum, Neustückweg 2, 67105 Schifferstadt. Sie werden zu einem persönlichen Vorgespräch eingeladen. Für weitere Informationen und Beratung wenden Sie sich bitte an Tina Müller, Tel. 06235 6022, E-Mail .

Der nächste Tageskurs zum Nachholen des qualifizierten Sekundarabschlusses I (ehem. Realschulabschluss) startet übrigens im März 2022. Daran interessierte Personen können sich ebenfalls bereits melden.

Diese Webseite verwendet Cookies!