Coronavirus-Bekämpfung: Impfbus für den Rhein-Pfalz-Kreis

Der Rhein-Pfalz-Kreis hat zur Bekämpfung der Corona-Pandemie seit März 2021 einen „Impfbus“ eingesetzt.

Am 01. März 2021 übergab Patrick Frühauf von Richter Reisen am Impfzentrum in Schifferstadt den Impfbus an Landrat Clemens Körner. Nun können die konkreten Vorbereitungen für einen Einsatz des Impfbusses für die Corona-Schutzimpfung in den Gemeinden beginnen.

Ein Linienbus der Firma Richter wurde durch die Firma BASF SE umfangreich zu einem Impfbus umgebaut und seit Herbst 2020 erstmalig als „rollende Impfstation“ für die jährliche Grippeschutzimpfung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BASF SE genutzt. Da die Saison der Grippeschutzimpfung nun beendet ist, hat das Chemiekonzern den Impfbus an den Rhein-Pfalz-Kreis zur weiteren Verwendung im Bereich der Corona-Schutzimpfungen übergeben.

Zunächst ist der Bus als „dritte Impfstraße“ des Impfzentrums Schifferstadt vorgesehen, bis die organisatorischen Voraussetzungen für ein mobiles Impfen im Rhein-Pfalz-Kreis gegeben sind und genügend Erfahrungen mit der Auslastung und zeitlichen Möglichkeiten des Impfens im Bus gesammelt werden konnten. Wer in dem Bus den Impfstoff von AstraZeneca erhält oder nach Schifferstadt ins Impfzentrum fahren muss, entscheidet die Termin-Hotline des Landes Rheinland-Pfalz. Die Organisation und Leitung des Impfbusses wird Dr. Lutz Bandekow übernehmen. Der Impfbus ist lediglich als Zusatzangebot zum Impfzentrum zu sehen, das weiterhin den Großteil der Impfungen abdecken wird. Die Kapazitäten des Impfbusses erreichen ca. 10% der Möglichkeiten des Impfzentrums in Schifferstadt.

Landrat Clemens Körner betont, dass „der Impfbus das Impfzentrum und die niedergelassenen Ärzte entlasten soll. Es ist uns wichtig, so viele Möglichkeiten zur Impfung anzubieten, damit die impfwillige Bevölkerung auch so schnell wie möglich geimpft werden kann.“

Der Impfbus mit drei Kabinen und Kühlmöglichkeit für den Impfstoff, befindet sich im Eigentum der Fa. Richter. Der Rhein-Pfalz-Kreis wird den Bus von März bis September 2021 von Richter Reisen anmieten. Danach wird der Bus wieder für die Grippeschutzimpfung der BASF-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genutzt. Für die Nutzung durch den Rhein-Pfalz-Kreis erteilte das Land Rheinland-Pfalz die Genehmigung.

 

Bild: Landrat Clemens Körner und der Impfbuskoordinator Dr. Lutz Bandekow stellen den Impfbus vor.

Diese Webseite verwendet Cookies!