Endgültiges Ergebnis der Kreistagswahl 2019 im Rhein-Pfalz-Kreis offiziell festgestellt

Der Wahlausschuss des Rhein-Pfalz-Kreises hat in seiner Sitzung am 04. Juni 2019 das Ergebnis der Kreistagswahl offiziell festgestellt. Alle Parteien, die sich für den Kreistag beworben haben, sind in das Gremium eingezogen. Bei der Kreistagswahl hatten insgesamt 123.180 Wahlberechtigte die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben. Davon haben 80.228 Wählerinnen und Wähler 78.480 gültige Stimmen abgegeben.

Durch die abgegebenen Stimmen ergibt sich folgende prozentuale Verteilung für den Kreistag:

CDU: 30,7 Prozent (24.066 Stimmen),

SPD: 21,4 Prozent (16.786 Stimmen),

Bündnis 90/Die Grünen: 18,2 Prozent (14.275 Stimmen),

Alternative für Deutschland (AfD): 11,5 Prozent (9.042 Stimmen),

FWG: 8,5 Prozent (6.685 Stimmen),

FDP: 6,8 Prozent (5.308 Stimmen),

Die Linke: 3,0 Prozent (2.318 Stimmen).


Es ergibt sich folgende Sitzverteilung:

CDU: 16 Sitze,

SPD: 11 Sitze,

Bündnis 90/Die Grünen: 9 Sitze,

Alternative für Deutschland (AfD): 6 Sitze,

FWG: 4 Sitze,

FDP: 3 Sitze,

Die Linke: 1 Sitz

Landrat Clemens Körner wünscht sich auch für die nächsten fünf Jahre eine gute und konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle der Menschen im Rhein-Pfalz-Kreis und damit weiterhin eine positive Entwicklung des Landkreises.

Gewählte Bewerberinnen und Bewerber

Zuständig