IMPFUNGEN GEGEN DAS CORONAVIRUS NEHMEN AN FAHRT AUF: WEITERE ÖFFNUNG

Sie sind zur Corona-Impfung registriert, haben aber noch keinen Termin mitgeteilt bekommen?

Dann könnten Sie in den nächsten Tagen einen Anruf des Impfzentrums aus ihrem Zuständigkeitsbereich erhalten: Das Landesimpfzentrum in Schifferstadt kann seit Freitag, 23. April 2021, und wie vom Land angekündigt, auf eine zentrale Liste aller Kreisbewohnerinnen und -bewohner zugreifen, die registriert, aber ohne konkreten Impftermin sind.

Mit dieser Lösung, die direkt in die Softwarelösung des Impfzentrums integriert ist, lassen sich Bürgerinnen und Bürger gezielt nach Alter, Priorisierungsgruppe und bisheriger Wartedauer bestimmen. Die Impfkoordinatoren des Rhein-Pfalz-Kreises freuen sich, dass das Land hier schnell und in Abstimmung mit den Zentren auf die bestehende Notwendigkeit reagiert hat und vor allem ein einfach zu nutzendes Werkzeug bereitstellt.

Die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis weist darauf hin, dass sich die Bürgerinnen und Bürger bitte nicht direkt ins Impfzentrum nach Schifferstadt begeben sollen, sondern auf einen entsprechenden Abruf durch die Impfkoordinatoren warten möchten. Es ist zu beachten, dass die Voraussetzung für eine Impfung nur über eine Registrierung bei der Landesseite www.impftermin.rlp.de oder die Landeshotline 0800/5758100 gegeben ist.

Diese Webseite verwendet Cookies!