Informeller Musikschultag des Rhein-Pfalz-Kreises

Förderverein übergibt eine Bassklarinette an Musikschule

Zum ihrem traditionellen Musikschultag lud Musikschule des Rhein-Pfalz-Kreises am 21. April 2018 in die Aula der Realschule plus des Schulzentrums Schifferstadt ein. Mehrere hundert Besucherinnen und Besucher kamen, um die Darbietungen der verschiedenen Klassen der Musikschule zu verfolgen oder sich über Instrumente und Möglichkeiten des Musikunterrichtes zu informieren. Der Förderverein der Musikschule überreichte an Landrat Clemens Körner eine Bassklarinette im Wert von 8.500 Euro zur Ausbildung der Musikschülerinnen und -schüler.

Die Gäste konnten an diesem Tag nicht nur Musik hören, sondern die Musikinstrumente auch sehen und ausprobieren. Die Musikschule des Rhein-Pfalz-Kreises bietet Musik- und Instrumentalunterricht für alle Altersklassen an -  von Kleinkindern bis zu jungen Erwachsenen. Neben dem Erlernen eines Instruments können die Schülerinnen und Schüler in den zahlreichen Ensembles gemeinsam mit anderen Kindern musizieren.

Zentraler Programmpunkt des Musikschultages, der mit einer Bläserfanfare von der Empore aus angekündigt wurde, war die Übergabe einer besonderen Bassklarinette, angeschafft und finanziert durch den Förderverein der Musikschule. Der Förderverein beschafft in jedem Jahr Instrumente und unterstützt damit die Musikschule bei der musikalischen Ausbildung der Kinder und Jugendlichen. Gezielte Neuanschaffungen von Instrumenten machen die Musikschule attraktiver für junge Menschen und begeistern sie für das Erlernen eines Instrumentes. Gleichzeitig können besonders talentierte Schülerinnen und Schüler an hochwertigen Instrumenten optimal gefördert werden.

Landrat Clemens Körner dankte dem Förderverein für seinen kontinuierlichen Einsatz: „Durch die Anschaffung von hochwertigen Instrumenten ermöglicht der Förderverein unserer Musikschule alle Sparten des Instrumentalunterrichts anzubieten und für alle Leistungsstufen geeignete Instrumente zur Verfügung zu stellen.“ Traditionell durfte der Landrat das neue Instrument als Erster ausprobieren und spielte dem Publikum stolz ein paar Töne vor.


Bereits zum Eröffnungskonzert der Kinder in der musikalischen Früherziehung mit den Gruppen „Kinder musizieren für Kinder“, „Notenwichtel“, dem Kinder- und Jugendchor „Juventus Vocalis“, der Streicherklasse, Bläservororchester, Percussionsgruppe und kleinen Instrumentalisten kamen viele Besucher und lauschten, was bereits die Kleinsten in der Musikschule gelernt haben. Auch das Jugendstreichorchester, die Blockflötenklassen, Bratschenpower, eine Pop-Band das Jugendblasorchester sowie das „Wood-Wind-Orchestra“ stellten ihr Können unter Beweis und unterhielten das Publikum.

Neben den Darbietungen auf der Bühne konnten sich interessierte Kinder und Eltern zu verschiedenen Instrumenten informieren und deren Klang testen sowie die Instrumentalleiter und die Lehrkräfte der Elementarkurse kennenlernen. Für alle Besucher standen das Glücksrad und das Musikschulquiz zur Verfügung. Daneben präsentierte sich der Förderverein der Musikschule und für das leibliche Wohl war durch die Musikschule, die Eltern und den Fußgönheimer Spielkreis gesorgt.


Für das neue Schuljahr 2018/2019 nimmt die Musikschule des Rhein-Pfalz-Kreises bereits Anmeldungen entgegen. Nähere Informationen und neue Kurse sind unter http://www.rhein-pfalz-kreis.de im Bereich „Musikschule“ zu finden. Anmeldung sind in der Kreisverwaltung bei Anke Röder, 0621 5909 341 oder E-Mail möglich.

Zuständig

Frau Kornelia Barnewald

Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen

Postadresse

Gebäude: Kreishaus
Raum-Nr.: A 354
Europaplatz 5
67063 Ludwigshafen am Rhein 

Aufgaben

Öffentlichkeitsarbeit,
Statistiken

Visitenkarte - QR Code
Details
Pfeil nach unten