KREISJAHRBUCH - DEM JUBILÄUM 100 JAHRE KREISWOHNUNGSVERBAND GEWIDMET

100 Jahre Kreiswohnungsverband steht im Mittelpunkt des frisch erschienenen Kreisjahrbuches des Rhein-Pfalz-Kreises, Band 37.

Am 01. November 1920 unter bayrischer Ägide gegründet, steht der Kreiswohnungsverband für einen Wohnungsbau, der neben der baufachlichen und wirtschaftlichen - im besonderen Maße auch die gesellschaftsorientierte Sichtweise - einbezieht. Geht es doch gerade für die Zukunft neue Wohnformen und -lösungen zu beachten und zu integrieren: wie Gemeinschaftswohnen, Mikrowohnungen, Wohngruppen im Alter und Integratives Wohnen.

Das Redaktionsmitglied Dr. Oliver Bentz durchforschte für seine Artikel Archive, sprach mit Mietern, Mitarbeitern und politischen Verantwortlichen. Doch blieb der detail- wie themenreiche Charakter des KJB erhalten. Ein kulturhistorischer Spaziergang durch Hochdorf wechselt sich ab mit der Wiederansiedlung der Haarstrangwurzeleule, dem Kunstaustausch Wien - Rhein-Pfalz-Kreis folgt dem Waldseer, der Wein nicht in der Pfalz, sondern in Ungarn produziert.

Natürlich hat Harald Schneider wieder einen Ratekrimi, passend zum 100jährigen Jubiläum, geschrieben, und ein besonderes Fortbewegungsmittel im Kreis ist das Ruftaxi. Noch vieles mehr gibt es im Band 37 zu entdecken, das ab sofort in den Buchhandlungen, den Gemeindeverwaltungen und im Kreishaus für nur 9,50 Euro zu erwerben ist.     

Diese Webseite verwendet Cookies!