Landratswanderung; Drei Landräte gehen an ihre Grenzen

Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur gemeinsamen Wanderung eingeladen

Der Frühling setzt sich mit aller Macht durch, die Natur sprießt mit voller Kraft und jeden Menschen treibt es bei diesem Wetter ins Freie. So auch die drei Landräte aus dem Rhein-Pfalz-Kreis, Clemens Körner, aus dem Landkreis Germersheim, Dr. Fritz Brechtel, und aus dem Kreis Südliche Weinstraße, Dietmar Seefeldt. Die drei Landräte wollen bei einer Wandertour an den Grenzen ihrer Landkreise gemeinsam mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Schönheit der Landschaft dieser Region erleben. Alle Wanderfreunde und -freundinnen sind herzlich zu dieser Tour eingeladen.

Am Samstag, den 05. Mai 2018 um 14 Uhr treffen sich die Landkreischefs am Wasserhaus in Harthausen, Freisbacher Weg. Die Haltestelle Hanhofer Straße ist nur wenige Meter entfernt. Bei einer gemütlichen Wanderung an den Gemarkungsgrenzen der drei Landkreise, können Interessierte miteinander und mit den Landräten ins Gespräch kommen und Wissenswertes über die drei Region erfahren.

Unter der Führung von Armin Lochbaum, Vorsitzender der Ortsgruppe Harthausen des Pfälzerwald-Vereins, wird die Wandergruppe die Gemarkungsgrenzen durchwandern und an verschiedenen Punkten Historisches und Interessantes über das Gebiet kennenlernen. Auch für das leibliche Wohl in Form von Imbiss und Getränken ist für alle gesorgt. Die Wanderung wird ca. 6,5 km betragen und endet wieder am Wasserhaus.

Neben dem Stamm von Mitwanderern der Landratswanderungen innerhalb des Rhein-Pfalz-Kreises, der sich über die letzten Jahre gebildet hat, freuen sich die drei Landräte über eine rege Beteiligung an der landkreisübergreifenden Wanderung und über neue Wanderer und Interessierte auch aus dem Landkreises Germersheim und Südliche Weinstraße. Eine Anmeldung zur Wanderung ist nicht erforderlich.

Zuständig