Otto-Ditscher-Preis 2021 für Buchillustration

Der Rhein-Pfalz-Kreis vergibt alle vier Jahre den Otto-Ditscher-Preis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Buchillustration. Der Preis ist mit 7.500 EUR dotiert.

Er kann nicht aufgeteilt werden. Zusätzlich wird ein Förderpreis für jüngere Buchillustratoren unter 40 Jahren in Höhe von 1.500 EUR vergeben. Von den prämierten Arbeiten überlässt bei grafi schen Reproduktionstechniken der Künstler eine Folge der Aufl age dem Rhein-Pfalz-Kreis. Sollte die Illustration in ein bibliophiles Werk münden, übereignet der Künstler dem Rhein-Pfalz Kreis zwei Belegexemplare.

Die Entscheidung der Jury erfolgt unter Ausschluss des Rechtweges und ist nicht anfechtbar. Die einzureichenden Illustrationen müssen sich mit einem der drei vorgegebenen Texte auseinandersetzen. Eine Mehrfachteilnahme ist nicht zulässig. Mindestens drei, maximal fünf Illustrationen sind zu dem ausgewählten Text anzufertigen. Die Blätter müssen im Original ohne Rahmen, einzeln in einer Prospekthülle, eingesandt werden. Das Format darf die Größe DIN A3 nicht überschreiten. Die Blätter sind unsigniert nur mit einer dreistelligen Zahl auf der Rückseite einzureichen. Die lllustrationen sollen dabei weitgefaßt und über den Text hinausweisen, das Atmosphärische und Emotionale des Textes soll künstlerisch erfasst und umgesetzt werden. Eine typographische Textgestaltung ist nicht Gegenstand des Preises.
Die Wahl der grafischen Technik bleibt dem Künstler überlassen.

Die Bewerbungen sind bis zum 28. Januar 2021 einzureichen.

Die Preisverleihung erfolgt am 13. Juni 2021.

Einsendungen, möglichst per Wertbrief/ Wertpaket, erfolgen auf Gefahr des Bewerbers. Die eingesandten Arbeiten werden durch den Veranstalter nicht versichert. Für die Rücksendung bitten wir einen adressierten frankierten Umschlag mit Adressaufkleber mit einzusenden.

Folgende Texte wurden von Julia Kufner, Aufbau-Verlag, Berlin, ausgewählt:

·         Han Kang: Die Vegetarierin, Aufbau
·         Patrick Süskind: Das Parfum, Diogenes
·         Wisława Szymborska: Hand;           
          in: Glückliche Liebe und andere Gedichte, suhrkamp

Jury:
Clemens Körner, Landrat
Dr. Oliver Bentz, Speyer
Prof. Helmut Brade, Halle
Stefan Dettlinger, Mannheim
Prof. Thomas Duttenhöfer, Darmstadt
Michael Faber, Leipzig
Sebastian Fath, Mannheim
Dr. Dagmar Gilcher, Ludwigshafen/Kaiserslautern
Dr. Inge Herold, Mannheim
Dr. Heinz Höfchen, Kaiserslautern
Jürgen Schweitzer, Memmingen Susanne Theumer, Höhnstedt

Ihre Bewerbung senden Sie formlos an:

Kulturbüro Rhein-Pfalz-Kreis
Herrn Paul Platz
Europaplatz 5
67063 Ludwigshafen
Tel.: 0621/59093520