Start des neuen Solarkatasters des Rhein-Pfalz-Kreises und der Stadt Ludwigshafen

Das Solarkataster ist ein internetbasiertes Berechnungstool für die Nutzung von Sonnenenergie auf dem eigenen Dach. Das bestehende Kataster wurde grundlegend überarbeitet und an die geänderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen angepasst. Dieses Online-Solarkataster der neuen Generation – sogenannte „Solarkataster 2.0“ – bietet im Unterschied zum früheren System Bürgerinnen und Bürgern ein niederschwelliges Angebot zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit einer zukünftigen Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlage.

Der integrierte Wirtschaftlichkeitsrechner liefert Informationen zu Kosten und Amortisationszeit. Neuerungen, wie Stromspeicher oder Elektrofahrzeug können in die Kalkulation miteinbezogen werden. In Zeiten in denen viel über Klimaschutz geredet wird, stellt das neue Solarkataster ein Werkzeug dar, mit dem jeder Hausbesitzer kostenlos und unabhängig überprüfen kann, ob er zum Klimaschutz beitragen kann.

Landrat Clemens Körner und Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck stellten am Donnerstag, 21. November 2019, das neue Solarkataster zusammen mit Staatssekretär Thomas Griese in den Räumen der Sparkasse Vorderpfalz vor, die das gemeinsame Solarkataster seit 2013 finanziert. Unter www.solarkataster-rpk.de können ab sofort alle Bürger und Bürgerinnen im Rhein-Pfalz-Kreis und in der Stadt Ludwigshafen auf das neue Solarkataster zugreifen.


v. l. n. r.: Herr Landrat Körner, Frau Prof. Klärle, Herr Staatssekretär Griese, Frau OB Steinruck, Herr Griese