Übergabe Enak Ferlemann und Landrat Clemens Körner

Förderbescheid für Beratungsleistungen zu Breitbandausbau übergeben

Am 29. Mai 2017 hat Landrat Clemens Körner in Berlin aus den Händen des Parlamentarischen Staatssekretärs Enak Ferleman, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, den Förderbescheid für weitere Beratungsleistungen zum Breitbandausbau im Rhein-Pfalz-Kreis erhalten.

Nach der erfolgreichen Machbarkeitsstudie durch den TÜV Rheinland im Frühjahr 2017 geht es jetzt in die Umsetzung. Die dazu notwendigen Beratungsleistungen werden in den kommenden Wochen vergeben. Für diese Beratungsleistungen, die zum konkreten Ausbau notwendig sind, erhält der Rhein-Pfalz-Kreis eine Förderung in Höhe von 50.000 Euro von Seiten des Bundes.

„Heute gehen wir den nächsten Schritt bei der Umsetzung des Breitbandausbaus im Rhein-Pfalz-Kreis. Unser Ziel ist es, bestehende Lücken in unseren Versorgungsnetzen zu schließen. Dazu wurde uns für die Beratungsleistungen der Förderbescheid übergeben, womit wir diese beauftragen können. Mit Hilfe der Beratung können wir dann in die Ausschreibung gehen und von entsprechenden Anbietern Angebote für den konkreten Ausbaubedarf der in der Machbarkeitsstudie offengelegten Versorgungslücken einholen“, berichtet Landrat Clemens Körner.

Diese Webseite verwendet Cookies!