Die Sieger

Grundschule Hochdorf-Assenheim Sieger bei kleinen Grundschulen

Den Titel des Grundschulmeisters der kleinen Grundschulen im Hallenfußball konnte sich 2017 die Grundschule Hochdorf-Assenheim sichern. In einem spannenden Finale setzte sich die Mannschaft mit 2:0 gegen die Pestalozzischule aus Bobenheim-Roxheim durch. Schuldezernent Kreisbeigeordneter Manfred Gräf zeichnete die Siegermannschaft aus, die im Rahmen der Kreissportschau am 30. Juni 2017 in Mutterstadt gegen die Rehbachschule Neuhofen den Kreismeister ausspielt.

Kreisbeigeordneter Manfred Gräf lobte die Kinder für ihre Leistungen und ihren Kampfgeist: „Die Spiele waren durchweg fair und wurden von den beiden Schiedsrichtern hervorragend geleitet. Ich danke allen Beteiligten für die gute Organisation und gratuliere der Grundschule Hochdorf-Assenheim zum Triumph. Für das Endspiel um die Grundschulmeisterschaft im Rhein-Pfalz-Kreis wünsche ich den beiden Schulen viel Erfolg.“

Insgesamt acht Grundschulen hatten beim diesjährigen Turnier teilgenommen. Als sogenannte kleine Grundschulen gelten Schulen, die in der dritten und vierten Jahrgangsstufe nicht von jeweils mehr als 40 Schülerinnen und Schüler besucht werden. Alle Teilnehmer konnten Urkunden und Freikarten für die Kreisbäder entgegennehmen.

Auf dem Bild sind die glücklichen Gewinner mit Kreisbeigeordnetem Manfred Gräf (rechts), Schulsportbeauftragtem Phlipp Kettenbach (links) und Abteilungsleiterin Aylin Höppner (2. von links) zu sehen.

Diese Webseite verwendet Cookies!