Muiskschultag 2016

Musikschule stellt sich bei Musikschultag vor

Der Tag der offenen Tür der Musikschule Rhein-Pfalz-Kreis ist jährlich ein Ereignis für Groß und Klein. In diesem Jahr findet er am 25. März 2017 statt. Von 10 bis 14 Uhr präsentiert die Musikschule sich und ihre zahlreichen Angebote für Kinder und Jugendliche in der Aula des Schulzentrums Schifferstadt. Über den ganzen Tag zeigen verschiedene Orchester, Chöre und Ensembles, was sie in der Ausbildung gelernt haben, für Kinder besteht die Möglichkeit, verschiedene Angebote zum Mitmachen zu nutzen und sich über verschiedene Instrumente zu informieren.

Um 10 Uhr startet das Eröffnungskonzert „Kinder musizieren für Kinder“ mit den „Notenwichteln“, dem Kinder- und Jugendchor „Juventus Vocalis“ unter Leitung von Judith Janzen, dem Streichervororchester unter Leitung von Theresia Segeth-Durczok, dem Bläservororchester unter Leitung von Dieter Schmitt und kleinen Instrumentaleinlagen. Um 11 Uhr spielt das Celloensemble „CelliBelli“ bestehend aus den Klassen von Katharina Uzal, Isabel Eichenlaub, Valeria Lo Giudice und Bine Stoll. Um 11:20 Uhr tritt dann das Jugendstreichorchester unter Leitung von Hiltrud Wies auf.

Der Förderverein der Musikschule übergibt auch in diesem Jahr eine Spende für die Arbeit der Musikschule gegen 11:45 Uhr. Anschließend um 12 Uhr spielen die Blockflötenklassen der Musikschule unter dem Motto „Gemeinsam macht’s mehr Spaß“ unter der Gesamtleitung von Bine Stoll. Das Jugendblasorchester unter Leitung von Dieter Schmitt zeigt um 12:30 Uhr sein Können. Um 13 Uhr tritt das Ensemble „Bratschenpower“ unter Leitung von Hiltrud Wies auf, gefolgt von Jazz- und Popensembles der Musikschule Rhein-Pfalz-Kreis bestehend aus den Klassen von Matthias Debus, Alexandra Lehmler, Daniele Aprile, Mario Maradei, Tim Hurley und Moritz Erbach. Dazwischen werden die Gewinner des Musikquiz, das während des Tages gespielt werden kann, bekanntgegeben.

Zum Mitmachen laden die Kindergruppen „Rasselbande“ von Helke Skubala (11 Uhr), „Notenwichtel“ von Angelika Grothe (11:30 Uhr), „Musikmäuse“ von Dagmar Sold (12:30 Uhr) und „Notenwichtel“ von Hanna Heß (13 Uhr) ein. Von 11 bis 13 Uhr besteht zudem die Möglichkeit am „Glücksrad“ unter Leitung von Angelika Geiger teilzunehmen.

Von 11 Uhr bis 13:45 Uhr besteht die Möglichkeit, sich über verschiedene Instrumente zu informieren. Ebenso präsentieren sich der Förderverein und die Musikschule sowie verschiedene Instrumentenbauer. Für das leibliche Wohl sorgen die Cafeteria und der Waffelstand des Fußgönheimer Spielkreises.

Diese Webseite verwendet Cookies!