Rhein-Pfalz-Kreis fördert Greifvogelstation Haßloch

Der Rhein-Pfalz-Kreis unterstützt die Umbaumaßnahmen der Greifvogelstation des NABU Haßloch. Landrat Clemens Körner hat dem Verband in dieser Woche die Förderung in Höhe von 1.500 Euro zugesagt.

In der Greifvogelstation Haßloch werden seit nunmehr 40 Jahren Greifvögel und Eulen ausgewöhnt. Gleichzeitig nimmt die Station gesundheitlich beeinträchtigte und betreuungsbedürftige Greifvögel auch aus dem Rhein-Pfalz-Kreis auf und pflegt sie fachkundig, um sie wieder in ihre natürliche Umgebung zu entlassen. Darüber hinaus engagiert sich die Greifvogelstation in der Jungvogel-Aufzucht und beteiligt sich an Aufzuchtprogrammen.

„Die Greifvogelstation Haßloch des NABU leistet eine wichtige Arbeit für unsere heimische Vogelwelt. Verletzte Greifvögel und Eulen können von den Bürgerinnen und Bürgern nach Haßloch gebracht werden und werden dort bis zu ihrer Genesung gepflegt. Der Rhein-Pfalz-Kreis partizipiert von dieser wertvollen Einrichtung, weshalb wir den Umbau der Greifvogelanlage gerne unterstützen“, so Landrat Clemens Körner.

Diese Webseite verwendet Cookies!