Schappo

Das Amateurtheaterfest „Schappo 2017“ zeigt die drei prämierten Theaterstücke aus der Metropolregion Rhein-Neckar im Carl-Bosch-Haus in Maxdorf. Karten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Am 20. Oktober 2017 spielt die Jugendtheatergruppe „Dauerstrom“ aus Neustadt an der Weinstraße das Stück „Die gestreckte Milch“. Am 21. Oktober 2017 zeigt das Theater an der Weinstraße aus Bad Dürkheim „Faust Approx“. Die dritte siegreiche Produktion „Picknick im Felde“ wird das Theater Mobile aus Zwingenberg am 27. Oktober 2017 vorführen. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr. Die Zuschauer entscheiden nach den drei Aufführungen, welches Ensemble zusätzlich den Zuschauerpreis in Höhe von 1.000 Euro erhält. Karten können zu je 5 Euro bei Zeitschriften Schneider in Maxdorf, Hauptstraße 92, 06237 3287 oder bei der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis 0621 5909 319 erworben werden.

Am 28. Oktober 2017, 20 Uhr werden beim Schappo-Abschlussfest der Schappo mit dem Preisgeld und dem Publikumspreis verliehen. Dieser Abend mit Créme de la Krämer mit Anna Krämer, Café del Mundo mit den preisgekrönten Ausnahmegitarristen Jan Pascal und Alexander Kilian und zuletzt Ines Geipel aus Berlin ist kostenfrei. Die Bevölkerung ist herzlich zum Besuch der Amateurtheatertage eingeladen.

Mit dem Theaterpreis Schappo wollen der Rhein-Pfalz-Kreis und die Sparkasse Vorderpfalz den Stellenwert von Amateurtheatergruppen für das kulturelle Angebot in der Metropolregion Rhein-Neckar unterstreichen. Die sehr vielfältige und lebendige Amateurtheaterszene zeichnet sich durch ein hohes ehrenamtliches und soziales Engagement aus. Das gemeinsame Spiel ist darauf angelegt, die Kommunikation zwischen den Menschen zu intensivieren und den Dialog zwischen den Generationen durch das Spiel zu befördern.

Flyer

Diese Webseite verwendet Cookies!