Aktionstag

Tatkräftiger Einsatz beim Aktionstag für die Rechte von Menschen mit Behinderung

Am 17. Mai 2017, dem Aktionstag für die Rechte von Menschen mit Behinderung, hat Landrat Clemens Körner gemeinsam mit dem Behindertenbeauftragen des Rhein-Pfalz-Kreises Gerhard Michel die Ludwigshafener Werkstätten in Oggersheim mit Rat und Tat unterstützt. Auf dem Bild sind Landrat Clemens Körner (Mitte) und Behindertenbeauftragter Gerhard Michel (2.v.r.) in der Wäscherei im Einsatz.

In den Ludwigshafener Werkstätten des Ökumenischen Gemeinschaftswerkes werden Menschen mit geistigen und geistig mehrfachen Beeinträchtigungen auf individuelle Art und Weise durch das Angebot von Arbeitsplätzen, Beschäftigung und Qualifizierung gefördert und unterstützt. An den Standorten in Ludwigshafen-Oggersheim und Schifferstadt sind insgesamt rund 600 Menschen beschäftigt, die großteils aus der Stadt Ludwigshafen und dem Rhein-Pfalz-Kreis kommen. Auch überregionale Wohnorte wie Worms, Frankenthal, Speyer und Bad Dürkheim sind mit eingeschlossen. Über 50 Prozent der Menschen, die aus dem Rhein-Pfalz-Kreis in Werkstätten für Menschen mit Beeinträchtigungen arbeiten, sind bei den Ludwigshafener Werkstätten beschäftigt. Die gute Qualität der in den Werkstätten hergestellten Produkte hat sich mittlerweile herumgesprochen, so dass mehrere große namhafte Firmen dort für sich produzieren lassen.

Die Werkstätten sind nicht nur Arbeitsstelle für Menschen mit Behinderung, sie sind auch Lebensraum und –mittelpunkt und somit ein wichtiger Bestandteil im Leben dieser Personen. „Unsere Gesellschaft und auch der Rhein-Pfalz-Kreis nimmt die Inklusion von Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen sehr ernst. Jeder Mensch ist einzigartig und die Akzeptanz und Toleranz der jeweils individuellen Möglichkeiten ist die Grundlage unseres christlichen Denkens und Handelns“, so Landrat Clemens Körner.

Die Ernsthaftigkeit seiner Worte setzt Landrat Clemens Körner jährlich zum Aktionstag auch in Taten um, in dem er in verschiedenen Bereichen der Werkstätten tatkräftig mithilft. Gemeinsam mit Gerhard Michel und dem zuständigen Abteilungsleiter Thomas Baader hat er am diesjährigen Aktionstag die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Werkstätten unterstützt. Einrichtungsleiter Rainer Riedt begrüßte die Vertreter des Rhein-Pfalz-Kreises und gemeinsam wurden Herausforderungen der Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen in den Arbeitsmarkt diskutiert.

Nach erfolgsreichem Einsatz in den Werkstätten wurde sich bei einem leckeren Spargelessen im Kreishaus, dessen Cafeteria von den Ludwigshafener Werksstätten betrieben wird, gestärkt.

Diese Webseite verwendet Cookies!