Begründung von Wohnungseigentum

/ Begründung von Wohnungseigentum

Zuständige Mitarbeiter

Frau Petra Fiederer

Pfeil nach unten

Frau Judith Sommer

Pfeil nach unten

Frau Sabine Veglia

Pfeil nach unten

Zugeordnete Abteilungen

Leistungsbeschreibung

Das heute geltende Wohnungseigentumsgesetz kennt vier Rechtsformen:

  • das Wohnungseigentum
  • das Teileigentum
  • das Dauerwohnrecht
  • das Dauernutzungsrecht

Abgeschlossene Wohnungen sind solche Wohnungen, die baulich vollkommen von fremden Wohnungen und Räumen getrennt und in sich abgeschlossen sind (z. B. durch Wände und Decken) und einen eigenen abschließbaren Zugang unmittelbar zum Freien (z. B. von einem Treppenhaus oder einem Vorraum) haben.
Zu diesen abgeschlossenen Wohnungen können zusätzliche Räume außerhalb des Wohnungsabschlusses gehören, sofern Wasserversorgung, Ausguß und Bad innerhalb der Wohnung liegen (z. B. ein Gästezimmer). Diese, außerhalb des Wohnungsabschlusses liegenden Räume, müssen jedoch verschließbar sein.

Bei nicht zu Wohnzwecken dienenden Räumen gelten diese Erfordernisse sinngemäß.

Wenn alle Erfordernisse vorliegen, kann eine Abgeschlossenheitsbescheinigung bei der Kreisverwaltung beantragt werden. Hierzu müssen mindestens 3 Plansätze (Grundrisse aller Stockwerke und des evtl. vorhandenen Spitzbodens, Schnitt, Ansicht und Lageplan) aller auf dem Grundstück befindlichen Gebäude (gefaltet auf Din A 4 Format) vorgelegt werden. Alle zu dem Wohnungs- oder Teileigentum gehörenden Räume müssen mit der gleichen Ziffer versehen werden. Dies gilt auch für zugehörige Kellerräume und Garagen.

Die Abgeschlossenheitsbescheinigung kann formlos bei der Kreisverwaltung, Abteilung Bauen und Umwelt beantragt werden.

Der Antrag muss folgende Angaben enthalten:

  • Grundbuch von...
  • Band-Nr.
  • Blatt-Br.
  • Flurstücknummer
  • Bautenverzeichnisnummer oder Aktenzeichen, unter dem das Bauvorhaben bei der Kreisverwaltung geführt wird. Sofern es sich um ein altes Anwesen handelt, sollte nach Möglichkeit wenigstens das Baujahr angegeben werden.
  • derzeitiger Eigentümer
  • an wen soll die Gebührenanforderung gerichtet werden
Zuständig

Frau Petra Fiederer

VCard: Download VCard

Postadresse

Gebäude: Kreishaus
Room Nr.: A 444
Europaplatz 5
67063 Ludwigshafen am Rhein 

Aufgaben

Wohnbauförderung für Eigentumsmaßnahmen oder Mietwohungsbau
Zuwendungen f. Modernisierung von Wohnungen
Begründung von Wohungseigentum

Sprechzeiten Mo - Do vormittags

VCard - QR Code
Details
Pfeil nach unten

Frau Sabine Veglia

VCard: Download VCard

Postadresse

Gebäude: Kreishaus
Room Nr.: B 439
Europaplatz 5
67063 Ludwigshafen am Rhein 

Aufgaben

Förderung des sozialen Wohnungsbaus und der Wohnungsmodernisierung
Baupolizeiliche Maßnahmen
wiederkehrende Prüfungen von Gaststätten
Freistellungen von Wohnungen

Sprechzeiten: Dienstag - Freitag vormittags

VCard - QR Code
Details
Pfeil nach unten