Zensus 2022: Erhebungsbeauftragte gesucht


Diese Zählung ist notwendig, weil die Bevölkerungs- und Wohnungszahlen auf zunehmend unsicheren Fortschreibungswerten basieren, die aktualisiert werden müssen. Mit dem Zensus 2022 nimmt Deutschland an einer EU-weiten Zensusrunde teil, die ursprünglich für 2021 geplant war, jedoch durch den Bundesgesetzgeber aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben wurde.

 Im Rhein-Pfalz-Kreis haben die Vorbereitungen für den am 15. Mai 2022 beginnenden Zensus begonnen. Bereits im Spätjahr 2021 wurde im Kreishaus eine kommunale Erhebungsstelle eingerichtet. Die Datenerhebung beim Zensus 2022 erfolgt zum Großteil registergestützt, also mittels bereits existierender Daten in den Verwaltungsregistern, die lediglich durch eine Haushaltebefragung ergänzt und mit einer Gebäude- und Wohnungszählung kombiniert wird. Wichtige Eckdaten des Zensus 2022 werden durch persönliche Befragung eines Teils der Bevölkerung des Landkreises erhoben. Dabei wird nach dem Zufallsprinzip eine Stichprobe von Anschriften gezogen und das Ergebnis der Stichprobe auf die gesamte Bevölkerung hochgerechnet. Dies setzt den Einsatz engagierter und zuverlässiger Interviewerinnen und Interviewer voraus.

 

Für die Zensusbefragungen sucht der Rhein-Pfalz-Kreis daher Personen, die volljährig, mobil und zeitlich flexibel sind. Ein freundliches und selbstsicheres Auftreten, gute Deutschkenntnisse und Organisationstalent sind ebenso erforderlich.

Die Interviewerinnen und Interviewer (sog. Erhebungsbeauftragte) werden bestellt und vorab ausführlich geschult. Für diese ehrenamtliche und arbeitszeitlich flexible Tätigkeit erhalten Interessierte eine attraktive Aufwandsentschädigung.

Die Befragungen finden im Zeitraum von Mai bis Ende Juli 2022 statt.

Im Falle einer akuten Pandemielage im Erhebungszeitraum kann die Befragung ganz oder teilweise telefonisch erfolgen. Die Entscheidung hierüber treffen die statistischen Ämter des Bundes und der Länder.

 

Für weitere Informationen steht gerne die

Kommunale Erhebungsstelle des Rhein-Pfalz-Kreises / Zensus 2022,

Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis, Europaplatz 5, 67063 Ludwigshafen,

Ansprechpartner*in: Meikel Folz, Eva Wöhlert,

Telefon: 0621/5909-7541 oder - 7880,

E-Mail: zensus.info@kv-rpk.de

zur Verfügung.

 

Die Erhebungsstelle des Rhein-Pfalz-Kreises freut sich auf viele Interessentinnen und Interessenten!

Mehr Informationen sind auch unter https://www.statistik.rlp.de/de/gesellschaft-staat/zensus-2022/ zu finden.