Grünabfall

Grünabfallkleinmengen, die im Rahmen der persönlichen Haushaltsführung anfallen, können Sie im Rhein-Pfalz-Kreis kostenlos entsorgen. Sie werden in haushaltsüblichen Kleinmengen mit der Hecken- und Baumschnittsammlung oder auf den Wertstoffhöfen erfasst. Darüber hinausgehende größere Grünabfallmengen sowie Grünabfälle aus gewerblicher Herkunft (z.B. Vereine, Garten- und Landschaftsbau) sind entgeltlich über die private Grünabfallentsorgung (s.u.) zu entsorgen.

Kleinmengen aus Privathaushalten:

  • Was gehört dazu?

    Angenommen werden:
    haushaltsübliche Kleinmengen von z.B. Zimmer-, Balkon- und Gartenpflanzen: z.B Laub sowie Hecken-, Baum- und Rasenschnitt.
    Auch vom Buchsbaumzünsler befallenes Pflanzenmaterial wird angenommen.

    Nicht
    angenommen werden:
    Baumwurzeln u. -stämme, Äste mit über 10 cm Durchmesser, Küchenabfälle, Obst, Gemüse, Kleintierstreu, Späne, Brennholz, Steine, Erde, Rasensoden.

  • Bringsystem: Wertstoffhöfe

    Die Anlieferung ist ganzjährig zu den ausgewiesenen Öffnungszeiten möglich.

    Maximale Anliefermenge: 1 m³ pro Woche

    Nicht verrottbare Transportgefäße (Plastiksäcke) sowie Bindedraht dürfen nicht in die Grünschnitt-Container gegeben werden.

  • holsystem: Straßensammlung

    Die Sammlung erfolgt saisonal zu den im Abfallkalender aufgeführten Sammelterminen. (s. "Hecken- und Baumschnitt" bzw. "H+B")

    Maximale Bereitstellungsmenge: 2 m³ pro Haushalt und Abfuhr

    Zweige dürfen nicht länger als 1,50 m sein und müssen mit einer verrottbaren Schnur (bitte nicht mit Draht!) gebündelt bereitgestellt werden. Schüttgut, wie z.B. Laub und Rasenschnitt, wird nur in festen Schüttbehältern (Kartons, Eimer, Bütten, Spiraltaschen) mitgenommen. In Säcken bereitgestelltes Material bleibt grundsätzlich stehen.


Großmengen sowie gewerbliche Grünabfälle (private Grünabfallentsorgung):

  • Selbstanlieferung am Kompostwerk

    Größere Grünabfallmengen sowie besondere Grünabfälle (z.B. Stämme, Wurzeln, Rasensoden) und Grünabfälle aus gewerblicher Herkunft (z.B. Vereine, Garten- u. Landschaftsgärtner) sind kostenpflichtig über private Unternehmen zu entsorgen.

    Grünabfälle aller Art werden kostenpflichtig an der  Kompostierungsanlage Mutterstadt angenommen. Die Gebühren für Grünabfälle von privaten Anlieferern betragen dort je nach Anhängergröße 4,00 bis 7,00 Euro/Anhänger.

    Kompostierungsanlage Mutterstadt
    Firma Zeller Recycling GmbH
    In der Schlicht 6 (An der L 524, Einfahrt Pfalzwerke)
    67112 Mutterstadt
    Tel. 06234-94740

    Geöffnet:
    Mo-Fr  8:00 bis 17:00 Uhr
    Sa      8:00 bis 12:00 Uhr

  • Nutzung von Mietcontainern

    Private Entsorgungsunternehmen und Containerdienste bieten Miet-Container an, mit denen Sie Ihre Grünabfälle vor Ort entsorgen können.

Kontakt

Eigenbetrieb Abfallwirtschaft
Europaplatz 5
67063 Ludwigshafen

Tel. 0621-5909-555
Fax  0621-5909-623

Sprechzeiten Service-Center:

 Mo - Mi  8:00 - 16:00 Uhr
 Do          8:00 - 17:30 Uhr
 Fr            8:00 - 13:00 Uhr