Klimaschutzkonzept

Klimaschutzkonzept

Der Rhein-Pfalz-Kreis hat im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative des Bundes ein Integriertes Klimaschutzkonzept für den Rhein-Pfalz-Kreis erstellen lassen.

 Voraussetzung hierfür war ein Beschluss des Kreisausschusses vom 28.01.2013, der die Beantragung der Fördermittel in Höhe von 65 % der Gesamtkosten ermöglichte. Das Klimaschutzkonzept dient als strategische Entscheidungs- und Planungshilfe in Bezug auf Energieeffizienz und kommunalen Klimaschutz für die nächsten 10 – 15 Jahre.

Das Integrierte Klimaschutzkonzept wurde im Juli 2015 fertiggestellt. Hierbei wurden technische und wirtschaftliche CO2-Minderungspotenziale sowie die damit verbundenen Maßnahmen aufgezeigt, wobei die vorhandenen Initiativen der Gemeinden des Rhein-Pfalz-Kreises mit einbezogen wurden. Neben dem Integrierten Klimaschutzkonzept wurde ein Klimaschutzteilkonzept "Kreiseigene Liegenschaften" erarbeitet, das den energetischen Zustand der kreiseigenen Gebäude abbildet und einen Fahrplan für entsprechende Sanierungsmaßnahmen in den kommenden Jahren aufzeigt.

Neben der Erstellung der beiden Klimaschutzkonzepte werden auch die „Beratende Begleitung bei der Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes für den Rhein-Pfalz-Kreis in eigener Zuständigkeit“ (Erstvorhaben, Zeitraum 01.04.2017-15.08.2020, Förderkennzeichen 03K04502) und das „Anschlussvorhaben zur fachlich inhaltlichen Unterstützung bei der Umsetzung des intergerierten Klimaschutzkonzeptes des Rhein-Pfalz-Kreises“ (Anschlussvorhaben, Zeitraum 16.08.2020-15.08.2022, Förderkennzeichen 03K04502-1) vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert. In der Förderung inbegriffen ist die Stelle des Klimaschutzmanagers zusammen mit maßnahmen-bezogenen Fördermitteln in Höhe von 65 % bzw. 40 % der Gesamtkosten. Weitere Informationen zu Förderung können auf den Seiten des Fördermittelträgers unter https://www.ptj.de/projektfoerderung/nationale-klimaschutzinitiative abgerufen werden.

Bild Bürgermeister/innen

Kommunaler Austausch und Kooperation ist essentiell!

Zur gemeinsamen Umsetzung der im Klimaschutzkonzept definierten Maßnahmen erfolgte eine Kooperationsvereinbarung zum Klimaschutzkonzept zwischen dem Rhein-Pfalz-Kreis und den jeweiligen Gemeinden des Kreises.

Eine enge Kooperationen im Bereich Klimaschutz gibt es auch mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz und dem Verband Region Rhein-Neckar. Innerhalb des Landkreises findet ein regelmäßiger Austausch mit den Gemeinden im Rahmen des sog. Energieforums statt. Auch international ist der Rhein-Pfalz-Kreis durch seine Klimapartnerschaft mit der Kommune La Fortuna in Costa Rica in Sachen Klimaschutz vernetzt. Dadurch zeigt sich, dass der Klimaschutz eine globale Aufgabe ist, an welcher auch Sie als Bürger oder Bürgerin hier im Rhein-Pfalz-Kreis aktiv mitwirken können.

zum Klimaschutzkonzept


Keine Mitarbeiter gefunden.
Logo Ministerium